Gemeinsame Landschaft - gemeinsame Zukunft im tschechisch-sächsischen Grenzraum

Ukončený

logo-barevne-ve-formatu-jpg.JPGTrojlogo.PNG

Das Ziel des Projektes besteht in der weiteren Entwicklung der Zusammenarbeit und der Begegnungen von tschechischen und deutschen Bürgern der ERN zum Thema Beziehung zur Landschaft, Pflege der Landschaft als Erbe der vergangenen Generationen, das in der Zukunft den nachfolgenden Generationen zu übergeben ist (Gemeinsame Landschaft – gemeinsame Zukunft). Ein Teilziel des Projektes ist es, die Aktivitäten mehr auf Kinder und Jugendliche auszurichten.

Die Land-Art ist für uns nicht nur eine künstlerische Richtung, sondern auch ein Versuch, zu den Wurzeln zurückzukommen, und die Gewalttaten in der Landschaft mittels Kunst zu überbrücken.

Projektaktivitäten

  • Ausstellungseröffnung - 25.4.-27.5.2017 knihovně Christian-Weise-Bibliothek Zittau
  • Offener Workshop CZ/DE - 22.-27.5.2017
    Landartisten in der Gegend der verschwundenen Dörfer im Geopark Ralsko. Programm: gemeinsames Schaffen bei Workshops, Exkursion zu den verschwundenen Dörfern, gegenseitiges Kennenlernen und Vorstellen verschiedener Zugänge zur Land-Art. Der Workshop ist offen für die Öffentlichkeit, die sich am Entstehungsprozess der Land-Art-Werke gemeinsam mit den Künstlern beteiligen kann.
  • Land-Art-Workshop für Schulen in einem verschwundenen Dorf in Ralsko – 22.5. und 8.6. 2017
  • Festival Wandlungen 2017 - 27.5.2017 - festivalwebsite
    für die breite Öffentlichkeit in einem verschwundenen Dorf in Ralsko – ein ganztägiges DE/CZ Festival, bei dem die Ergebnisse der Land-Art-Workshops sowohl der Kinder als auch der Erwachsenen präsentiert werden. Die Autoren haben die Möglichkeit, ihre Werke selbst vorzustellen (Land-Art- Spaziergang). Am Vormittag eine Exkursion zu den verschwundenen Orten. Apfelfest (Jablonecek – traditionelle Rezepte). Musik unter freiem Himmel (z.B. Auftritt von Gesangchören CZ u. DE), Workshops (Stonebalancing, Land- Art, kreative Workshops, Auf den Spuren der Geschichte), Präsentation von Audioaufnahmen der Zeitzeugen sowie Land-Art-Filmen
  • Planungsworkshop in Zittau - 27.9. 2017
    Präsentation der Projektergebnisse und Planung der weiteren Zusammenarbeit. Treffen in Zittau mit den beteiligten Personen, Freiwilligen, Künstlern, Vereinen und weiteren Interessierten. Präsentation der Filme und Bilder vom Festival.
  • Ausstellungseröffnung - Präsentation der Projektergebnisse in Liberec - 9.10.2017
Kontaktní osoba projektu
Mgr. Lenka Mrázová
+420 739 354 701
ředitelka
lenka.mrazova@geoparkralsko.cz